pumpen logo
Wärmepumpenbau

Wärmepumpen arbeiten nach dem gleichen Prinzip wie Kühlschränke, aber mit umgekehrtem Ziel.

Sie wandeln Umgebungswärme in nutzbare Heizwärme um.


Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Wärmenutzung.
  • Wärmegewinnung aus dem Erdreich
    mit der Erdsonde
  • Aus dem Erdreich mit einem Kollektor
  • Aus der Luft

Warum eine Wärmepumpe?
  • keine Lagerung und Bevorratung von explosiven Brennstoffen
  • keine Lagerbehälter und Behältergebühren
  • keine TÜV-Gebühren
  • kein Schornstein und somit keine Wartung
  • gesonderten Energietarif für Wärmepumpen
Der eingesetzte Verdichter ist ein Scroll-Verdichter der Fa. Copeland

Warum Scroll-Verdichter?
pumpen
  • Robust und zuverlässig, weitgehend resistent gegen unvermeidliche Flüssigkeitsschläge
  • Ideale Leistungskurve für die Wärmepumpenanwendung
  • Kaum Wärmeverluste durch Abstrahlung über das Verdichtergehäuse
  • Konkurenzlose Jahresarbeitszahlen realisierbar
  • Flüsterbetrieb im Vergleich zu vollthermischen Hubkolbenverdichtern
  • Zukunftssicher, auch alternativen Hochdruckkältemittel sind beherschbar
  • ohne Kolben und Ventile, kein Verschleißteile, HFCKW freies Kältemittel, 407/C
  • eigener Prüfstand für Qualitätskontrolle
  • ständige Überwachung der Arbeitszahl durch Ing. Büro. Dr. Ingo Wirth in Köthen
firma startseite badtechnik fußbodenheizung referenzen
Impressum